Viele Menschen suchen ab und an nach einer guten Möglichkeit, um nebenbei etwas Geld hinzu zu verdienen. Oftmals sind es besondere Anlässe, die zu einem kurzzeitigen Bedarf von mehr Geld führen. Es kann sich dabei zum Beispiel um Geburtstage handeln, für die ein etwas teureres Geschenk besorgt werden soll. Ähnliche Zwecke sind etwa Geschenke für eine Hochzeit oder zu Weihnachten. Manchmal möchte man sich aber auch einfach nur selbst etwas Gutes gönnen. Oder es ist eine kurzfristige Situation eingetreten, bei der das Geld etwas knapper ist – zum Beispiel, wenn eine Heizkostenabrechnung bezahlt werden soll. Für alle diese Fälle gibt es die Möglichkeit, Gold zu verkaufen. Denn die meisten Menschen haben irgendwo zumindest eine kleine Menge Gold bei sich zu Hause, von der sie oftmals gar nichts wissen.

Goldverkauf eine gute Möglichkeit für eine einmalige Finanzspritze?

Der Vorteil beim Verkauf von Gold liegt darin, dass er – im Gegensatz zu etwa einem Nebenjob – kaum Arbeit macht und unter Umständen eine wirklich gute Geldsumme erbringt. Hinzu kommt, dass Gold oftmals keinen besonders idellen Wert hat. Das ist zum Beispiel fast immer bei altem Zahngold der Fall, an dem das eigene Herz eher nicht hängt und von dem man sich gut trennen kann. Andere Wertgegenstände haben im Gegensatz dazu oftmals eine persönliche Bedeutung, sodass die Trennung hier viel schwerer fällt. Zudem wird ein Goldverkauf – jedenfalls dann, wenn man auch darauf achtet – von einem seriösen Händler betrieben. Es müssen keine Zeitungsannoncen aufgegeben werden, um einen Ankäufer zu finden. Der Ankäufer wird einfach aufgesucht. Er schätzt dann nach den gegebenen Richtlinien den Wert des Goldes ein und zahlt dann einen entsprechenden Preis hierfür.

Wo kann ein Verkauf von altem Gold durchgeführt werden?

Es gibt mehrere Möglichkeiten für den Verkauf von nicht mehr benötigtem Gold. Der klassische Weg ist der Weg zum Juwelier. Bei einem Juwelier Goldankauf kommt allerdings hinzu, dass er trotzdem noch mit gewissen Mühen verbunden ist. Zunächst muss ein Juwelier in der Nähe ausfindig gemacht werden und dieser muss dazu auch bereit sein, dass Golf anzukaufen, was nicht zwangsläufig immer der Fall ist. Der Weg zum Juwelier muss selbst zurückgelegt werden und dabei müssen auch die jeweiligen Öffnungszeiten beachtet werden. Auch Wartezeiten treten hier häufiger einmal auf, wenn der Juwelier gut besucht ist. Diese Umstände können vermieden werden, wenn das Gold bei einem Online Goldankauf veräußert wird. Die Abwicklung geschieht hier von zu Hause aus und es müssen keine umständlichen Wege zurückgelegt und keine Öffnungszeiten beachtet werden. Wer online Gold verkaufen möchte, muss den Anweisungen auf der entsprechenden Webseite folgen. Das Gold wird auf dem Postwege verschickt, nachdem der Auftrag gegeben wurde, den Wert zu prüfen und auf Wunsch das Gold anzukaufen. Diese Art des Online Goldankauf ist bei einem seriösen Anbieter genauso sicher wie das Gold verkaufen beim Juwelier. Dieser Weg eignet sich vor allem für Personen mit wenig Zeit oder wenig Lust auf einen Besuch bei einem herkömmlichen Ankäufer.

zurück zur Übersicht