Der jeweilige Stempel gibt Ihnen einen Hinweis auf den enthaltenen Edelmetallanteil. 333 steht z.B. für 333 von 1000 Teile = Feingoldanteil. Je höher also die gepunzte bzw. die gestempelte Zahl ist, desto hochwertiger ist das Schmuckstück.Der Zustand ist bei der Wertermittlung völlig nebensächlich. Ein völlig kaputtes und/ oder zerkratzest Schmuckstück hat exakt den selben Materialwert wie ein unbestätigtes Schmuckstück.So sehen die Silberpunzen aus:800, 830, 835, 900, 925, 999