Münzdaten:
Bezeichnung Anlagemünze
Edelmetall Gold
Land Kanada
Nennwert 50 CAD
Legierung 999er Gold
Durchmesser 30,00 mm
Kursentwicklung Goldchart
zurück zur Übersicht

Die Maple Leaf Goldmünze aus Amerika zählt neben der südafrikanischen Krügerrand Goldmünze zu den meistverkauften Anlagemünzen der Welt. Die edle Goldmünze stammt aus Kanada und wurde nach dem charakteristischen Ahornblatt, dem sogenannten Maple Leaf, benannt. Sie gilt als eine der wertvollsten Anlagemünzen weltweit und erfreut sich unter Anlegern und Münzsammlern großer Beliebtheit. Die Maple Leaf Goldmünze wurde erstmals 1979 geprägt. Ihre Prägung unterliegt einzig der kanadischen Münzprägeanstalt Royal Canadian Mint. Die jährliche Auflage der Maple Leaf Goldmünze ist stets sehr hoch und übersteigt aktuell sogar die der Krügerrand. Wie andere Anlagemünzen aus Amerika auch, hat die Maple Leaf einen nominellen Wert, das heißt, sie kann in Kanada als offizielles Zahlungsmittel verwendet werden. Jedoch übersteigt ihr Materialwert deutlich den Nennwert der Münze. Der tatsächliche Wert der Maple Leaf Münze aus Kanada unterliegt den Schwankungen des internationalen Goldpreises.

Details zur Maple Leaf Münze aus Gold!

Die erste Maple Leaf Goldmünze wurde im Jahr 1979 geprägt. Es handelte sich um eine 1 Unze Goldmünze. In den ersten drei Jahren ihrer Prägung verfügte die Maple Leaf aus Kanada über einen Feingehalt von 999 Anteilen von 1000. Ab dem Jahr 1982 wurde der Feingehalt auf einen Wert von 999,9 Anteilen gesteigert. Diese Zusammensetzung wird auch „four nine fine“ genannt und machte die Maple Leaf Münze zu einer der edelsten Anlagemünzen der Welt. Im Jahr 2007 erschien eine Sonderedition mit einem nochmals gesteigerten Feingehalt von 999,99 Anteilen. Die Münzen der Sonderedition zeigen zudem drei Ahornblätter auf der Vorderseite statt nur eines. In den Jahren 2008 und 2009 wurde die Sonderedition mit der „five nine fine“ Reinheit neu aufgelegt.

Größe Durchmesser Dicke Gewicht Nennwert Prägejahr
1/20 Unze 14,00 mm 0,92 mm 1,555 g 1 CAD ab 1993
1/10 Unze 16,00 mm 1,13 mm 3,110 g 5 CAD ab 1982
¼ Unze 20,00 mm 1,78 mm 7,776 g 10 CAD ab 1982
½ Unze 25,00 mm 2,23 mm 15,552 g 20 CAD ab 1986
1 Unze 30,00 mm 2,87 mm 31,103 g 50 CAD ab 1979

Die Vorderseite der Münze aus Kanada zeigt das für Kanada typische Ahornblatt, das auch auf der kanadischen Flagge zu finden ist und das Nationalsymbol des Landes darstellt. Zudem ist auf der Vorderseite die Landesaufschrift sowie der Goldgehalt eingeprägt. Wie bei Ländern der Commonwealth of Nations üblich, ist auf der Rückseite der Maple Leaf Goldmünze der zum Zeitpunkt der Prägung aktuelle Throninhaber des britischen Königshauses dargestellt. In diesem Fall ist dies Königin Elisabeth die Zweite. Auch befindet sich der nominelle Wert der Maple Leaf Goldmünze in englischer und französicher Sprache auf der Rückseite.

Die Maple Leaf Münze aus Amerika wird in den Stückelungen 1 Unze (Nennwert 50 CAD), 1/20 Unze (Nennwert 1 CAD), 1/10 Unze (Nennwert 5 CAD) sowie ¼ Unze (Nennwert 10 CAD) und ½ Unze (Nennwert 20 CAD) von der Royal Canadian Mint herausgegeben. Außerdem existiert eine auf 5 Stück limitierte Edition der Maple Leaf Goldmünze mit einem Nennwert von 1 Million CAD und einem Gewicht von 100 Kilogramm.

Maple Leaf Vorderseite:

mapleleaf-rueck

Maple Leaf Rückseite:

mapleleaf-vorder