Münzdaten:
Bezeichnung Anlagemünze
Edelmetall Gold
Land USA
Nennwert 50 $
Legierung 916er Gold
Durchmesser 32,70mm
Kursentwicklung Goldchart
zurück zur Übersicht

Die American Eagle Goldmünze ist eine der bekanntesten Anlagemünzen, die in den USA geprägt werden und erfreut sich unter Anlegern und Münzliebhabern großer Beliebtheit. Sie wurde 1795 erstmals geprägt und bis 1933 als Zahlungsmittel verwendet. Auch heute noch ist die American Eagle Goldmünze in den USA als offizielles Zahlungsmittel anerkannt, allerdings übersteigt der Materialwert der Münze aus Gold deutlich ihren Nennwert. Seit 1986 wird die edle American Eagle Goldmünze wieder geprägt und als Anlagemünze verkauft. Wie die anderen amerikanischen Anlagemünzen auch, wird die American Eagle Münze von United States Mint herausgegeben. Diese ist alleinig für die Prägung der American Eagle Goldmünze verantwortlich und garantiert deren Qualität. Zu Anfang wurde die Münze aus den USA lediglich in Philadelphia hergestellt. Heute existieren auch Prägestätten in Denver, New Orleans, Carson City und San Francisco. Die Anzahl der jährlichen Prägungen der American Eagle Goldmünze variiert ständig, da sie sich stark an der Nachfrage orientiert.

Geschichte der American Eagle Münze aus Gold beginnt schon 1785!

Die Geschichte der American Eagle Münze aus Amerika beginnt im Jahr 1785, als in den USA die neue Währung Dollar eingeführt wurde. Die neu geprägten Münzen sollten verschiedene Namen erhalten, so auch die 10 Dollar Münze, die den Namen „Eagle“ erhielt. Eine 5 Dollar Münze war demnach ein Half Eagle und die 2½-Dollar-Münze ein Quarter Eagle. Später wurde auch der Double Eagle eingeführt, eine 20 Dollar Münze. Der Eagle blieb bis zum Jahr 1933 als offizielles Zahlungsmittel bestehen, bevor er von neu geprägten Münzen ersetzt wurde.

Prägejahre Prägestätte
 1795–1798  Philadelphia
 1795–1804  Philadelphia
 1838–1866  Philadelphia, New Orleans, San Francisco
 1866–1907  Philadelphia, New Orleans, San Francisco, Carson City, Denver
 1908–1933  Philadelphia, San Francisco, Denver

So sieht sie aus

Das Design der American Eagle Münze aus den USA basiert auf dem Vorbild von 1785 und wurde lediglich leicht verändert. Die Vorderseite der American Eagle Goldmünze zeigt den Frauenkopf der sogenannten „Lady Liberty“, ein Abbild, das auf dem berühmten Gemälde des amerikanischen Malers Augustus Saint-Gaudens basiert. Fast alle American Eagle Goldmünzen aus Amerika zeigen die Liberty, lediglich die Prägungen von 1908 bis 1933 zeigen stattdessen einen Indianerkopf. Unter der Liberty ist das Prägejahr der Münze eingraviert. Die Rückseite der American Eagle Goldmünze aus den USA zeigt einen Weißkopfseeadler, das Wappentier der Vereinigten Staaten. Es handelt sich um einen männlichen Weißkopfseeadler, der einen Olivenzweig in den Krallen hält und über einen Adlerhorst mit einem weiblichen Seeadler und deren Küken fliegt. Über der Szenerie ist der amerikanische Wahlspruch „In God We Trust“ eingraviert.

Die American Eagle Goldmünze aus Amerika verfügt über einen Feingehalt von 916,6/1000, was einem Wert von 22 Karat entspricht. Die restlichen Anteile bestehen aus Kupfer, welcher der Münze einen rötlichen Schimmer verleiht, und Silber. Die American Eagle Münze wird in den Stückelungen 1 Unze (Nennwert 50 $), 1/10 Unze (Nennwert 5 $) und ¼ Unze (Nennwert 10 $) sowie als ½ Unze (Nennwert 25 $) Goldmünze ausgegeben.

American Eagle Vorderseite:

americaneagle-vorder

American Eagle Rückseite:

americaneagle-rueck