100euro-quedlinburg
Münzdaten:
Bezeichnung Anlagemünze
Edelmetall Gold
Land Deutschland
Nennwert 100 EUR
Legierung 999er Gold
Durchmesser 28,00 mm
Kursentwicklung Goldchart
zurück zur Übersicht

Am 01.11.2003 wurde die 100 Euro Münze Quedlinburg ausgegeben. Sie erschien als zweite Münze aus 999/1000 Feingold in der 100-Euro-Goldmünzenserie, die von der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2002 begonnen wurde. Mit der 100 Euro Goldmünze Quedlinburg wird die Stadt Quedlinburg geehrt, deren historische Baudenkmäler seit 1994 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Von der Gesamtauflage von 400.000 Stück der 100 Euro Münze Quedlinburg aus Feingold wurden durch die fünf deutschen Münzprägeanstalten Hamburg, Berlin, München, Karlsruhe und Stuttgart jeweils 80.000 Exemplare der Münze aus Gold hergestellt. Die Münze wird im Hinblick auf ihren Materialwert, der den Nominalwert weit übersteigt, nicht im Zahlungsverkehr eingesetzt, obwohl sie den Status eines gesetzlichen Zahlungsmittels besitzt.

Gewicht und Abmessungen der 100 Euro Goldmünze Quedlinburg

Der Durchmesser der Münze aus Gold beträgt genau 28 Millimeter und weist eine Feinheit von 999,9/1000 auf. Das Goldfeingewicht der 100 Euro Goldmünze Quedlinburg, die in der Qualitätsstufe Stempelglanz geprägt wurde, beträgt 0,5 Unzen (entspricht etwa 15,55 Gramm). Natürliche Verunreinigungen, die sich eventuell auf der Münzoberfläche befinden, können zu einer Gewichtserhöhung um bis zu 0,1 % führen.

Ausgabedatum Ausgabepreis Auflage
 1. NOv 2003  190 € 80.000

Die auf der 100 Euro Münze Quedlinburg abgebildeten Motive

Die Motive der 100 Euro Goldmünze Quedlinburg wurden von der aus Bonn stammenden Künstlerin Agatha Kill (geb. 1948) entworfen, deren Atelier sich in Köln befindet. Im Vordergrund der Bildseite der 100 Euro Münze Quedlinburg aus Feingold ist das Siegel von Kaiser Heinrich I. abgebildet, der nach seinem Tod im Jahr 936 n. Chr. in Quedlinburg bestattet wurde. Im Hintergrund ist die im 11. Jahrhundert fertiggestellte Quedlinburger Stiftskirche St. Servatius zu erkennen. Der Schriftzug „UNESCO WELTKULTURERBESTADT QUEDLINBURG“ wurde am Rand der Vorderseite kreisförmig umlaufend auf die 100 Euro Goldmünze Quedlinburg geprägt.

Auf der Rückseite der 100 Euro Goldmünze Quedlinburg befindet sich der Bundesadler, der Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND 2003“ sowie die Angabe des Nennwertes „100 Euro“. In den umlaufenden Schriftzug sind auf der rechten Seite zwölf, in einer Reihe angebrachte Sterne integriert. Unmittelbar unter dem Bundesadler befindet sich das Münzzeichen der Prägeanstalt. Der Rand der 100 Euro Goldmünze Quedlinburg ist geriffelt.