Ein Halsreifen ist nicht nur für Frauen ein beliebtes und modernes Modegeschenk – auch immer mehr Männer verzieren ihren Hals mit so einem Accessoire.
Bei der Wahl eines Halsreifens sollte aber immer die Qualität des Materials mit im Vordergrund stehen.

Viele Menschen reagieren bei qualitativ niedrigem Schmuckmaterial allergisch.
Um dies zu vermeiden, bieten sich ein Halsreif aus Edelmetallen sehr gut an.
Auch die Verarbeitung von Gold ist besonders einfach für die Schmuckhersteller, weil Gold sehr weich und somit leicht formbar ist.
Ein Halsreifen aus Gold bietet nicht nur ein ansprechendes, exklusives und einzigartiges Design an, sondern ist zudem ein kostbares und zeitloses Schmuckstück.
Der Vorteil von Gold ist einzigartig – der Halsreifen läuft nicht an und Gold ist von hohem Wert. Man wird also sehr lange seine Freude an einem goldenen Halsreifen haben.
Besonders zu speziellen Festen, wie beispielsweise Hochzeiten eignen sich Halsreifen aus Gold sehr gut. Besetzt mit Diamanten oder einer einzigartigen Gravur wird jedes Schmuckstück aus Gold zu einem Hingucker.

Halsreif Preise (Richtwerte)

Gegenstand / Gewicht Feinheit Ankaufspreis (+) Ankaufspreis (-)
Halsreif-Gold/ 15g 999 Gold 449,70 € unter 380,90 €
Halsreif-Platin / 20g Platin 363,10 € unter 312,70 €
Hier verkaufen

Facebook teilen

Schmuck aus Silber

Ebenso sieht es mit einem Halsreifen aus Silber aus. Auch hier werden kaum Allergien auftreten. Silber ist ein Edelmetall, was besonders gern von jungen Menschen getragen wird. Es passt sehr gut zu jedem Kleidungsstück und man sieht niemals overdressed aus.
Ein schlichter, sehr gut verarbeiteter Halsreifen aus Silber kann auch sehr gut mit einer Jeans kombiniert werden. Im Alltag sieht so ein Schmuckstück aus Silber ebenso gut aus wie auf einem Fest. Der Kontrast eines schwarzen Kleides mit einem silbernen Halsreif ist aufregend und wirkt besonders elegant. Dabei ist Silber immer noch ein Edelmetall, was bezahlbar ist – auch für junge Leute.

Schmuck aus anderen Edelmetallen

Es gibt natürlich noch andere Edelmetalle, wie zum Beispiel Platin, Titan, Palladium oder Osmium. Alle haben spezielle Verarbeitungseigenschaften. Aber eines ist den Edelmetallen in der Schmuckbranche allen gleich – sie rosten nicht und laufen nicht an.