Gold gehört zu den Edelmetallen und ist eines der 22 Reinelemente. Der Name kommt aus dem indogermanischen ghel = glänzend, gelb und beschreibt Farbe und Eigenschaft des edlen Metalls. Schon in der Kupferzeit wurde Gold gewonnen und verarbeitet. Seine gute Bearbeitbarkeit und Korrosionsbeständigkeit macht Gold zu einem vielseitig eingesetzten Werkstoff. Sein beständiger Glanz, seine Seltenheit und eine scheinbare Unvergänglichkeit jedoch sind Grundstein für die Anziehung, die Gold seit jeher auf den Menschen ausübt.

Gute 916er Goldpreise (Richtwerte)

Gegenstand / Gewicht Ankaufspreis (+) Ankaufspreis (-)
Goldring / 5g 137,50 € unter 116,40 €
MEDAILLON / 25g 687,30 € unter 582,10 €
Hier verkaufen

Facebook teilen

Goldlegierungen

916ergoldDa reines Gold ein sehr weiches Material ist, muss es mit anderen Metallen “verdünnt” werden, um eine höhere Widerstandsfähigkeit gegenüber mechanischer Einwirkung zu erreichen. Um die Reinheit festzulegen, geht man von 1000 Anteilen aus und bestimmt, wie viele Anteile hiervon reines Gold sind. Bei 916er Gold sind dementsprechend 916 Anteile reines Gold enthalten. Als Einheit hat man Karat festgelegt 916er Gold entspricht 22 Karat. Dies ist eine der hochwertigsten Legierungen, ab 24 Karat liegt handelt es sich um reines Gold, sogenanntes Feingold.

Eigenschaften von 916 Gold

Der hohe Goldgehalt bei 916er Gold macht es interessant für die Schmuckherstellung, da bei 22 Karat die satte Eigenfarbe des Edelmetalls besonders zur Geltung kommt, durch die Legierung aber auch noch ein Härtegrad erreicht wird, der zur Schmuckverarbeitung notwendig ist. Besonders im Nahen Osten wurde 916 Gold immer schon besonders geschätzt, aber auch in europäischen Breiten setzt es sich dank seines satt gelben Farbtons vermehrt durch.

Mögliche Steine die in 916er Goldschmuck verarbeitet sein könnten:

Mineral Farbe Vorkommen
Amethyst Violett Südamerika
Aquamarin Blau Südamerika, Afrika
Alexandrit Grün/Rot Südamerika, Afrika
citrin Gelb/Braun Europa, Südamerika

 

Goldpreis

Gold hat auch außerhalb der Schmuckherstellung eine große Bedeutung. Immer schon hat es als Wertanlage gedient. Früher wurden anhand des Goldpreises die Währungen bestimmt und durch die Goldreserven eines Landes abgesichert. Der Wert des Goldes wird täglich festgelegt (Goldfixing) und zwar in der Rothschild Bank in London. Aber auch in vielen anderen Bereichen kommt Gold zum Einsatz z.B. in der Elektronik, der Optik, der Medizin und neuerdings auch in der Nanotechnologie.