Die handelsüblichen Größen von Goldbarren werden in Unzen und Gramm angegeben. Größe steht hier für Gewicht. International wird Gold in Feinunzen gehandelt. Eine Feinunze entspricht 31,1 g und wird als offizielles Handelsgewicht mit dem Kürzel oz bezeichnet. Der kleinste handelsübliche Wert beträgt 1/20 oz Gold. Weitere Größen für Goldbarren sind 1/10 oz, ¼ oz, ½ oz, 1 Unze und 10 Unzen.

Die verschiedenen Größen

goldbarrenUnter der Kategorie Goldbarren werden auch Kinebars angeboten. Diese Barren tragen als Sicherheitsmerkmal auf der Rückseite ein zweidimensionales Kinegramm. Bei entsprechender Bewegung des Kinebars ist, ähnlich wie auf Geldscheinen, ein Bewegungsablauf zu erkennen. Kinebars werden in Gramm und Unzen in folgenden Größen gehandelt: 1 g, 2 g, 5 g, 10 g, 20 g und 1 oz. Goldhändler lassen auf Kundenwunsch Sondergrößen von Goldbarren anfertigen. Die Sondergrößen beginnen bei 0,1 g in Form von Blisterkarten. Die Blisterkarte besteht meist aus 10 Stück einzeln verpackter Mini-Goldbarren in einer Folie. Je nach Kundenwunsch ist der individuellen Größe des Goldbarrens keine Grenze gesetzt.

Preise für Goldbarren (Richtwerte)

Gegenstand / Gewicht Ankaufspreis (+) Ankaufspreis (-)
20 Gramm 599,80 € unter 508,00 €
100 Gramm 2.776,70 € unter 2.352,00 €
Hier verkaufen

Facebook teilen

Die kleinsten Goldbarren

Neben dem internationalen Goldhandel in Unzen gibt es Barren auch in traditionellen Gramm-Staffelungen. Die hier handelsübliche Größe beginnt bei 1 g und reicht bis zu 1.000 g (1 kg). Die Staffelwerte betragen 2 g, 2,5 g, 5 g, 10 g, 20 g, 50 g, 250 g, 500 g und 1.000 g. Ausnahmen in der Größe von Goldbarren gibt es bei den nationalen Goldreserven. Die deutsche Goldreserve wird in Barren mit einem Einzelgewicht von je 12,5 kg gelagert. Das Gesamtgewicht der deutschen Goldreserve betrug im Dezember letzten Jahres 3.387,1 t (Quelle: Onlineportal statista 2014).

Hier können Sie mehr über die verschiedenen Formate von Goldbarren erfahren.

Der private Goldhandel arbeitet gelegentlich mit der historischen Größe Gran. In England und Deutschland entspricht ein Gran knapp 65 mg. Goldnuggets haben aufgrund ihres natürlichen Ursprungs sehr unterschiedliche Größen und ihr Gewicht kann sowohl in Unzen als auch in Gramm ermittelt und angegeben werden. Es gab dokumentierte Nuggetfunde von rund 5 kg. Der letzte Nuggetfund in Deutschland fand 2004 statt. Das Gewicht betrug rund 10 g.